Privatmedizin für alle

Gute Medizin braucht Zeit, Ruhe und Vertrauen. Ein Vertrauen, das sich aufbaut, wenn sich Arzt und Patient auf Augenhöhe begegnen. Wenn Sie sich als Patienten über viele Jahre hinweg gut aufgehoben fühlen und sich das Praxisteam mit großer Herzlichkeit um Sie kümmert. Damit dies immer möglich ist, habe ich mich nach reiflicher Überlegung gemeinsam mit meinem Team dazu entschlossen, meine Hautarztpraxis seit 2020 als reine Privatpraxis zu führen.

Medizin jenseits der
Kassenstandards

In der Kassenmedizin müssen wir uns, wie in § 12 SGB gefordert, auf das Wirtschaftliche, Angemessene, Notwendige und wirtschaftlich Sinnvolle beschränken. Gespräche mit Patienten und intensive Beratung sind in diesem System fast gar nicht mehr vorgesehen. Nicht Menschlichkeit, sondern die Budgetgrenzen der Kassen diktieren allzu oft die Art der Behandlung. Dabei hält die moderne Dermatologie faszinierende Möglichkeiten bereit, gerade was die Prävention von Krankheiten wie z. B. Hautkrebs betrifft. Und gesund zu bleiben, ist schließlich besser als jede Therapie.

Individuelle Privatmedizin für alle – was bedeutet das?

Wir wollen, dass Sie – gleich ob Sie privat oder gesetzlich versichert sind – selbst entscheiden können, was Ihnen Ihre Gesundheit wert ist. Deshalb betonen wir, dass unsere Privatpraxis jedem offensteht. Viele unserer Patienten sind gesetzlich versichert. Sie profitieren als Selbstzahler in unserer Praxis von individueller Medizin, schnellen Terminvergaben, kaum Wartezeiten, herzlichem Service, exzellenter Prävention und guten Gesprächen mit ihrem Arzt.

Ihre Vorteile in unserer privatärztlichen Hautarzt-Praxis in Ettlingen

Privatmedizin – Ist das nicht sehr teuer?

Eine Frage, die Sie sich als Kassenpatient stellen werden. Schließlich rechnen wir die Behandlungen in unserer Praxis nicht mehr über die Kasse, sondern direkt mit Ihnen ab. Die Privatpatienten unter Ihnen kennen das. Für Sie ändert sich an dieser Stelle nichts. Als Kassenpatient sollten Sie jedoch wissen: Häufig sind die Kosten für Privatleistungen deutlich niedriger, als die Patienten vermuten.

Richtwerte für Behandlungen

Damit Sie von den Kosten nicht überrascht werden, haben wir schon mal vorab eine kleine Honorar-Übersicht für Sie zusammengestellt. Diese Kosten treffen auf die meisten der unten genannten Untersuchungen und Behandlungen zu:

Die Kosten liegen zwischen 30,- bis 60,- Euro.

Die Kosten liegen zwischen ca. 90,- bis 160,- Euro

Die Kosten beginnen ab 50,- Euro

Behandlungskosten ab ca. 75,- Euro

Behandlungskosten ab ca. 60,- Euro

Behandlungskosten ab ca. 90,- Euro

Behandlungskosten ab ca. 120,- Euro

podologische Behandlungen ab ca. 45,- Euro

Behandlungskosten ab ca. 60,- Euro

Behandlungskosten ab ca. 200,- Euro

Die Wertstellung des Honorars erfolgt individuell und errechnet sich auf Grundlage der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Schwierigkeit und Aufwand der Behandlung sind Faktoren, die laut Gesetzgeber in die Bemessung des ärztlichen Honorars hineinspielen müssen.

Wichtig:
Wir dürfen Ihnen keine Pauschalpreise für Ihre Behandlungen nennen, da der Aufwand, die nötigen Behandlungsschritte und somit die Kosten von Fall zu Fall variieren. Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Kostenübersicht um reine Richtwerte handelt, die Ihnen eine erste gute Orientierung geben sollen.

Wir setzen auf volle Transparenz!

Sprechen Sie uns unbedingt an, wenn Sie Fragen zu Ihren Behandlungskosten haben. Wir informieren Sie gerne! Einen Beratungstermin vereinbaren Sie am besten gleich unter Tel. 07243 78070.