Rosazea und Spätakne 

Unreine Haut und Pickel mit über 30

Leiden Sie unter Pickeln, Papeln, Pusteln oder Mitessern? Damit sind Sie nicht alleine: Akne gehört zu den häufigsten Hauterkrankungen. Rund 80 % aller Jugendlichen haben unreine Haut. Doch bei vielen Menschen tritt Akne auch noch lange nach der Pubertät in Form der sogenannten Akne Tarda oder Spätakne auf. Egal, in welchem Alter: Unreine Haut kann sehr belastend sein, aber sie ist kein Grund, zu verzweifeln! In der Ruhe unserer Privatpraxis nehmen wir uns die Zeit, Akne nachhaltig und mit Geduld zu behandeln.

Rosazea – Hilfe bei roten Wangen

Die Rosazea ist eine Erkrankung der talgdrüsenreichen Regionen des Gesichts mit Rötungen (Weitstellung von Äderchen), entzündlichen Knötchen, Pusteln und vergrößerten Talgdrüsen. Sie gilt als eine der häufigsten Hautkrankheiten im Erwachsenenalter und gehört zum Akneformenkreis. In Deutschland sind etwa zwei bis fünf Prozent der Erwachsenen von der Rosazea betroffen. Frauen erkranken häufiger als Männer. Die Behandlung ähnelt der Aknetherapie und führt fast immer zu einer weitgehenden Abheilung, für die häufig eine dauerhafte oder wiederholte Therapie erforderlich ist.

Für sichtbar gute Ergebnisse!

Natürlich schöne Haut

Fruchtsäure-Peelings geben Ihrer Haut wieder einen natürlichen Glow zurück. Die Spuren von Akne und Rosazea werden ebenso gemindert wie erste Fältchen. Die kranke Haut erneuert sich nach und nach. Zudem können pflegende Wirkstoffe nach einer Behandlung wieder besser in die Haut eindringen und diese mit Feuchtigkeit versorgen.

Es gibt viele Menschen, die unter Spätakne der Rosazea leiden.

Dank neuer und vielseitiger Therapiemethoden können wir den Hautbefund meist deutlich verbessern. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin unter Tel. 07243 78070.